Erstklässler der Kleistschule freuten sich über Lesetüten der Stadtbibliothek


Andrea Manz hatte zudem ihre eigene Schultüte mitgebracht, die auch ihre beiden Töchter zur Einschulung in der Kleistschule bekamen. Darin die einstige Lieblingslektüre „Professor Jecks Tierlieder ABC“. Beim Vorlesen der lustigen Verse buchstabierten die Kinder eifrig mit.

Über 20.000 Medien hat die Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbibliothek und dies sogar in vier weiteren Sprachen: türkisch, französisch, englisch und russisch. „Da gibt es viel Schätze zu entdecken“, ermunterte Stefanie Herter die Kinder zum Besuch der Stadtbibliothek. Viele der Kinder kennen sie, denn sie wussten, dass es dort den Lesesommer gibt, an dem in diesem Jahr 423 Kinder und Jugendliche teilnahmen. 

Unter dem Motto „Lesespaß aus der Bibliothek“ beteiligt sich die Stadtbibliothek Bad Kreuznach an der landesweiten Leseförderaktion „Schultüte“. Die Aktion will früh den Spaß am Lesen fördern und die Kinder als Bildungspartner ergänzend zur Schule begleiten. Dabei soll deutlich werden, dass das Lesen und die Bibliotheksbenutzung von Anfang an zur Grundausstattung für jede Schülerin und jeden Schüler gehören. Die Stadtbibliothek Bad Kreuznach will erreichen, dass Kinder den Umgang mit Büchern als etwas Wertvolles erleben und dass sie erfahren, wie spannend, lustig und informativ das Lesen sein kann.

Im Zuge dieser Leseförderaktion erhalten die Kinder eine kleine Papier-Schultüte, die auf die Bibliothek neugierig machen soll. In der Tüte gibt es neben dem Gutschein für einen Bibliotheksausweis auch einen Stundenplan sowie einen Begleitbrief für die Eltern und weiteres Informationsmaterial, in dem für das Lesen und die Bibliotheksbenutzung geworben wird. 

Alle Erstklässler der Bad Kreuznacher Schulen erhalten diese Bibliotheks-Schultüte.

Stellvertretend für alle Grundschulen werden am Mittwoch, den 24. September um 9:00 Uhr in der Grundschule Kleiststraße Kulturdezernentin Andrea Manz und Bibliotheksmitarbeiterin Stefanie Herter die Schultüten persönlich an die Schulanfänger verteilen und mit ihnen über die Bedeutung des Lesens sprechen.

Die Aktion Schultüte ist Teil der Kampagne „Lesespaß aus der Bibliothek“. Sie wird vom Land Rheinland-Pfalz im Rahmen der Landesinitiative „Leselust in Rheinland-Pfalz“ gefördert und vom Landesbibliothekszentrum in Zusammenarbeit mit den Büchereistellen in Rheinland-Pfalz koordiniert. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lbz-rlp.de.


Foto; Die Erstklässler der Kleistschule mit (an der Seite von links): Andrea Manz, Lehrerin Julia Hering (1e), Schulleiterin Birgit Schirmer-Lauterbach, Claudia Arnold (1d) und Stefanie Herter, vorne links Sansirai Lind (1d), dahinter Anna Dieler (1c) und Elfi Reinhold (1b).