Oberbürgermeisterin begrüßte Bürgerbeauftragten des Landes in der Stadtverwaltung


Anlässlich der Sprechstunde am vergangenen Dienstag begrüßte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer den Bürgerbeauftragten in der Stadtverwaltung. Im Gespräch stellte sie ihr Beschwerdemanagement vor. Von den 9 Bürgerinnen und Bürgern, die Anliegen und Beschwerden im Rahmen der Sprechstunde vortrugen, war nur einer aus der Stadt Kreuznach. „Dies ist ein gutes Zeichen, dass vor Ort die Anliegen unmittelbar kundenorientiert bearbeitet werden“, so Dieter Burgard. „Mit dem Bevölkerungszuwachs und dem Ausbau von Behörden und Unternehmen in den letzten Jahren hat Bad Kreuznach eine bedeutende Stellung auf Landesebene. Für die Bürger ist es zunehmend wichtig, frühzeitig informiert und beteiligt zu werden, so bei der Entwicklung der Innenstadt. Große Transparenz und Aufnahme von Anregungen der Bürgerschaft, sind mit Garant für eine hohe Zufriedenheit in der Bevölkerung“, so abschließend der Bürgerbeauftragte Dieter Burgard.