Wohnraumsuche für Asylbewerber im Landkreis Bad Kreuznach


In den letzten Jahren ist die Zahl der Asylsuchenden auch im Landkreis Bad Kreuznach stetig gestiegen. Aufgrund der engagierten Mitarbeit Ihrer Sozialämter konnten in der Vergangenheit alle Flüchtlinge mit Unterkünften versorgen. Die Suche nach geeignetem Wohnraum gestaltet sich jedoch immer schwieriger.

In einem Pressegespräch am 10.07.2014 in der Kreisverwaltung wurde zusammen mit dem Ausländerpfarramt ein Appell an die Öffentlichkeit gerichtet. Ziel soll es sein Container- und Sammelunterkünfte auch in Zukunft zu vermeiden und den Neuankömmlingen einen lebenswerten Wohnraum anzubieten.

Daher ruft die Kreisverwaltung Bürgerinnen und Bürger auf, freistehenden Wohnraum für die Unterbringung der Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen.

Meldungen über zur Verfügung stehenden Wohnraum können gerne an eine der nachfolgenden Kontaktstellen gerichtet werden:

Ausländerpfarramt:
Tel.: 0671/8459152

Kreisverwaltung (Herr Schäfer):
Mail: joerg.schaefer@kreis-badkreuznach.de
Tel.: 0671/803-1424