Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus – OB: „Gegen jede Form von Antisemitismus entschlossen vorgehen“


Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer mahnte in ihrer Ansprache, dass „es gilt, der unermesslichen Dummheit der Antisemiten entgegenzutreten.“ Die Gesellschaft müsse „gegen jede Form von Antisemitismus entschlossen vorgehen.“

Die Gedenkveranstaltung wurde durch Musik und Wortbeiträge, die von Schülerinnen und Schülern des Projektes „Generationen im Dialog“ des Gymnasiums an der Stadtmauer (unter der Leitung von Christiane Kasper und in Zusammenarbeit mit Richard Walter) gestaltet wurden, eingerahmt.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung

"Nie wieder Krieg" - Ein Transparent der IGS Bad Kreuznach / Realschule Plus Ringstraße

Richard Walter

Musikalische Darbietung

DEN JÜDISCHEN MITBÜRGERN UNSERER STADT ZUM GEDENKEN