Museen im Rittergut Bangert nach Pause im Februar wieder geöffnet


Die Museen im Rittergut Bangert bieten im März folgendes Programm:

Sonderausstellung 
Sonntag, 23. März bis 21. April 2014
Schloßparkmuseum
                                                                                                                   
„35 Jahre Künstlerbahnhof Ebernburg“ – Highlights der Sammlung
In Kooperation mit dem Künstlerbahnhof Ebernburg
Seit 1979 bietet der Förderverein Künstlerbahnhof Ebernburg e. V. im ehemaligen Bahnhofsgebäude Atelierräume und eine Wohnung für Stipendiaten an. Den Abschluss des Aufenthaltes bildet eine Ausstellung, aus der jeweils eine Arbeit für die Sammlung des Künstlerbahnhofs erworben wird.
Die Jubiläumspräsentationen in Bad Münster/Ebernburg und im Schloßparkmuseum zeigen  ausgewählte Objekte aus der Sammlung.
Eröffnungs-Matinée im Schloßparkmuseum  23. März 2014, 11.15 Uhr
Mit einem Festvortrag von Prof. Dr. Ludwig Tavernier, Koblenz
Musikalische Begleitung Petra Erdtmann und Co.
Eröffnung im Künstlerbahnhof Ebernburg 20. März 2014, 18.00 Uhr
 
Sonntag, 23. März 2014, 15.00 Uhr
Römerhalle 
Alltagsleben im römischen Vicus
Öffentliche Führung mit Meduna

Meduna, die Frau des Schankwirtes Lucanus berichtet vom Alltagsleben der Bevölkerung, von Handel und Gewerbe und vergisst auch nicht  die Schankstube ihres Mannes, aus der sie Kurzweiliges über Wein und Weingenuss berichtet.
Mit Petra Kiefer
 
Sonntag, 30. März 2014, 14.00 Uhr
Römerhalle

Durch die Altstadt zur Römerhalle
Führung der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
 
Freitag, 21. März 2014, 19.00 Uhr
Museum für PuppentheaterKultur
„Die Echse“

Ein tierischer Abend mit reptilem Humor, der die Zuschauer – trotz Brandschutz –entflammen wird. Der bekannte Fernseh-Puppenspieler Michael Hatzius ist Kult und wurde u. a. mit dem Deutschen Kleinkunstpreis (2012) und dem Publikumspreis des Stuttgarter Kabarettfestivals ausgezeichnet. Mit der berühmten „Echse“ gibt er ein eimaliges Sondergastspiel im Museum für PuppentheaterKultur.
Für Jugendliche und Erwachsene.
INTERNATIONALER WELTPUPPENSPIELTAG DER UNIMA 

Sonntag, 30. März 2014, 11.15 Uhr
Museum für PuppentheaterKultur
PuK-Museums-Matinée des Fördervereins

Teilnehmer und Preisträger von „Jugend musiziert“ aus Bad Kreuznach und Neustadt an der Weinstraße gestalten ein abwechslungsreiches Konzert, u. a. wird Flötenmusik durch ein Quartett vorgestellt.
Für Erwachsene und Jugendliche.


Foto: Lisa Haselbek, Detail 3,  Aus der Serie „Arc I“,  2005, Fotograf: Jost-Henner Schwedes ; Bild aus der Ausstellung „35 Jahre Künstlerbahnhof Ebernburg“ – Highlights der Sammlung