Oberbürgermeister a. D. Rolf Ebbeke verstorben


Rolf Ebbeke begann seine berufliche Laufbahn am 1. April 1959 als Verwaltungslehrling bei der Stadt Bad Kreuznach. Nach seinen Stationen Kämmerei sowie dem Hauptamt wechselte er, damals als Stadtoberinspektor, am 1. März 1970 zum Ministerium für Unterricht und Kultus nach Mainz.

Rolf Ebbeke gehörte als Mitglied der CDU-Fraktion auch elf Jahre lang von 1974 bis 1985 dem Stadtrat an.

Am 15. April 1985 wurde er vom Stadtrat zum Bürgermeister gewählt. Dann folgte vom 1. April 1995 bis zum 2. Juli 2003 seine Amtszeit als Oberbürgermeister. Ebbeke ist ein maßgeblicher Baumeister der Konzernstruktur der Stadt. So war er als Oberbürgermeister auch Aufsichtsratsvorsitzender diverser städtischer Gesellschaften.