Bolzplatz am Casinogarten erstrahlt in neuem Glanz


"Dass wir mit der nur dreiwöchigen Renovierungszeit noch vor Beginn der Ferien eine Punktlandung hingelegt haben, wird die vielen Kinder und Jugendlichen freuen" ist sich Oberbürgermeisterin Dr. Kaster-Meurer sicher. Dies sei vor allem der Abteilung Tiefbau und Grünflächen zu verdanken, die federführend für die Renovierung zuständig war. Dass bei der offiziellen Eröffnung des Platzes kaum Kinder da waren, stört den zuständigen Mitarbeiter, Hans Sifft, nur wenig: "Wenn sich erst einmal herumgesprochen hat, dass der Platz wieder offen ist, wird hier bald wieder fleißig gekickt" ist er zuversichtlich. Erneuert wurde nicht nur der komplette Belag sondern auch ein Teil der Zaunanlage und die beiden Tore. Um das Gesamtbild abzurunden wurden die Bereiche um den Platz herum gepflastert – Ersatzspieler und Zuschauer müssen also nicht mehr im Schotter stehen.