Ausschreibung für Sanierung der Nahebrücke und der Mühlenteichbrücke veröffentlicht


„Ich danke den Mitarbeiter/-innen der Bauverwaltung und der Verheyen - Ingenieure GmbH & Co. KG für die monatelange, intensive Zusammenarbeit, die diese komplexen Ausschreibung ermöglicht hat, wir musste ja nach dem Beschluss auf den Neubau zu verzichten quasi wieder bei null anfangen“, so Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer.

Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 5,5 Mio. €.  Es wird über das Landesprogramm „Aktive Stadtzentren“ gefördert. Das Land erkannte Kosten i.H.v. 4,7 Mio. € als förderfähig an. Diese werden mit einem Anteil von 75% gefördert.

Die Submission (Eröffnung der Angebote) ist für den 11. Juni terminiert. Die Bindungsfrist läuft bis Ende Juni.

Der symbolische Spatenstich soll Ende Juni 2014 erfolgen. Der genaue Termin wird noch festgelegt.

Mit den eigentlichen Baumaßnahmen wird am 01. August 2014 begonnen. Mitte bzw. Ende 2016 sollen die Arbeiten an beiden Brücken beendet sein. Während der Bauzeit wird Passierbarkeit der Brücken weitestgehend gewährleistet sein. Lediglich zweimal für jeweils 48 Stunden an einem Wochenende werden die Brücken im Mai/Juni bzw. Sept./Okt. 2015 voll gesperrt.

⇒ Ausschreibungstext ( pdf-Datei, ca. 110 KB)

Bild: 3D Simulationen by optify, Darmstadt, 2014


3D Simulationen by optify, Darmstadt, 2014

3D Simulationen by optify, Darmstadt, 2014

3D Simulationen by optify, Darmstadt, 2014

3D Simulationen by optify, Darmstadt, 2014

3D Simulationen by optify, Darmstadt, 2014

3D Simulationen by optify, Darmstadt, 2014

3D Simulationen by optify, Darmstadt, 2014

3D Simulationen by optify, Darmstadt, 2014