Gewerbegebiet Schwabenheimer Weg füllt sich weiter


In den Neubau mit ca. 750 Quadratmetern Nutzfläche für zwölf Mitarbeiter investiert die Firma FBI GmbH 1,4 Mio. Euro, informierte Geschäftsführer Frank Bachmann. „Die Fassade wird mit Holz verkleidet, das Dach begrünt und das Erdgeschoss verglast“, erläuterte Architekt  Michael Jacobi. Ende des Jahres soll Umzugstermin aus dem bisherigen Firmengebäude „Pentagon“ (früher City-Solar) an der Bosenheimer Straße sein.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf kundenorientierte Sonderanfertigungen im Bereich Werbemittel/Onpacks/Full-Service und beliefert namhafte Kunden weltweit. Besonders im Bereich Fanartikel ist die FBI GmbH stark vertreten, nicht zuletzt auch durch die Original-Aussenspiegelflagge „mFLAX“, die sie exklusiv herstellt und die man alle zwei Jahre zu den großen Fußball-Events an fast jedem Auto findet. So wurden zur Fußballeuropameisterschaft im vergangenen Jahr Außenspiegelfahnen für rund eine Million Euro verkauft.

Auch die neu gegründete Firma paulandstella wird in diesen Räumlichkeiten künftig Platz finden, so dass die  Erfindung „selbsterwärmende Babyflasche“, die als Bad Kreuznacher Produkt vorgestellt wurde, weiter erfolgreich auf der ganzen Welt vertrieben werden kann. Der Erfolg dieser Neuheit sichert auch weitere Arbeitsplätze in Bad Kreuznach. An der Produktion sind auch Allit und Sotin beteiligt.   

Foto: Mit Oberbürgermeisterin, Architekt und Vertreter der Baufirmen vollzog Frank Bachmann (Vordergrund) den symbolischen Ersten Spatenstich.