Bürgermeisterin Hassel unterschrieb Sportkita-Vertrag mit dem MTV


Bürgermeisterin Martina Hassel war die Freude deutlich anzumerken. Wenige Wochen vor ihrem Ausscheiden aus dem Stadtvorstand ist die sportbetonte Kindertagesstätte des MTV nach langem Tauziehen offiziell in trockenen Tüchern. Sie bedankte sich bei allen Beteiligten - beim MTV, den Mitarbeiterinnen im Jugendamt und insbesondere auch bei der Sparkasse Rhein-Nahe, die bei der Finanzierung des Projektes ein zuverlässiger und wichtiger Partner ist.

Dem Dank an alle schloss sich auch Carsten Eider an.  „Jetzt kann es richtig los gehen“. Mit den Bauarbeiten wird in zwei bis drei Wochen begonnen. Im Spätsommer/Herbst 2014 soll dann die Kita, die 75 Kindern Plätze bietet, bezugsfertig sein. Die Gesamtkosten in Höhe von 2,3 Millionen Euro fördern Land und Kreis mit insgesamt 694.000 Euro.   

„Gemeinsam werden Jugendamt und das neue Team der Erzieherinnen mit den erfahrenen Übungsleiterinnen und -leitern des MTV ein gutes Konzept entwickeln“, ist die Bürgermeisterin vom Erfolg der Einrichtung absolut überzeugt.


Foto: Bürgermeisterin Martina Hassel mit dem MTV-Vorstand bei der Vertragsunterzeichnung im Ratskeller: Manfred Quint, Michael Maurer, Carsten Eider, Jeff Smeth und Thomas Lauff (beide stehend)