Verkehrsfreigabe der Straßen „Am Grenzgraben“ und der Verbindungsstraße zwischen der Straße „Am Grenzgraben“ und der Straße „Seeber Flur“ im Gewerbegebiet P7.1


Mit dem Bau wurde Mitte November 2012 begonnen. Durch wetterbedingte Unterbrechungen bis zum Frühjahr 2013 konnte die Fertigstellung erst zum jetzigen Zeitpunkt, Anfang November 2013, erfolgen.

Durch den Neubau werden Gewerbeflächen von ca. 150.000 m² erschlossen.

Die neuen Straßen (Gesamtlänge ca. 870 m und -fläche ca. 5.700 m²) haben ein Bauvolumen von ca. 2 Millionen € (Straßenbau: ca. 1.400.000 € und Kanalbau: ca. 730.000 €).

Darüber hinaus wurden im Trennsystem jeweils ca. 650 m Regen- und Schmutzwasserkanal sowie Versorgungsleitungen der Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach und der Deutschen Telekom verlegt.

Mit 6,50 m Breite sind die Fahrbahnen ausreichend für den Schwerlastverkehr dimensioniert. Die einseitig geführten Gehwege mit einer Breite von 3,2 m (Gesamtlänge ca. 870 m und ‑fläche ca. 2.780 m²) dürfen auch die Radfahrer mitbenutzen.