Ella Cherbak die „Sportfrau“ der Verwaltung


Bei ihrer Abschiedstour durch die Verwaltung bedankte sich Martina Hassel bei Jürgen Cron und Stefan Reithofer für die engagierte Arbeit und das gute Miteinander im Team. „Das habt Ihr wunderbar gemacht.“ Der neuen „Sportfrau“ in der Verwaltung wünschte sie viel Glück und viel Erfolg. Als Grundlage für die neue Aufgabe „erbt“  Ella Cherbak das „riesige Vereinsarchiv“, das die Sportdezernentin im Verlauf ihrer 16-jährigen Amtszeit gesammelt und aufgebaut hat.  Die 28-Jährige ist  nicht nur zuständig für die Betreuung der rund 60 Sportvereine in der Stadt und Ansprechpartnerin für  den Spiel- und Trainingsbetrieb im Moebusstadion und im Stadion Salinental sowie in den Sporthallen der Grundschulen. Zudem betreut sie noch die Schulbuchausleihe,  Wie ihr Vorgänger Stefan Reithofer, einst Spitzensportler bei den Trampolinturnern des MTV Bad Kreuznach, ist auch sie sehr aktiv. Nach ihrer Zeit als Turniertänzerin beim TSC Crucenia Bad Kreuznach hält sie sich mit Zumba und Aerobic beim MTV fit. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe“,  die sie in ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten im Jahr 2005 als Vertretung Reithofers schon einmal wahr genommen hatte.

Ein Wunsch äußerte die scheidende Sportdezernentin. Die Haushaltsmittel für die SportGala hat der Finanzausschuss in seinen Etatberatungen gestrichen. „Die gute Nachwuchsarbeit und die großen Erfolge unserer Sportvereine verdienen auch einen großen Rahmen, um den Erfolg und das große Engagement zu würdigen und zu honorieren.“ Martina Hassel hofft daher, dass die Gala über Sponsoring eine Zukunft hat. 

 

Foto: Die scheidende Bürgermeisterin Martina Hassel  gibt Schwung für die neuen Aufgaben. Stefan Reithofer ist ins Jugendamt gewechselt,  Ella Cherbak seine Nachfolgerin im Sachgebiet Sport.