Deutsch-französisches Symposium im Haus des Gastes


Mit dem französischen Politologen Henri Menudier (Foto unten), Paris, und dem Historiker Prof. Dr. Wilfried Loth, dem Präsidenten des deutsch-französischen Historikerkomitees, werden zwei ausgewiesene internationale Experten Grundsatzreferate halten. In die anschließende Diskussion sind auch Schülerinnen und Schüler des Lina-Hilger-Gymnasiums und aus der Partnerstadt Bourg-en-Bresse, die eigens zu der Veranstaltung anreisen, eingebunden. Diese Diskussionsrunde wird von Ralph Szepanski, ZDF, moderiert.

Der Eintritt ist frei.

Foto oben: Am 26. November 1958 trugen  sich Charles de Gaulle und Konrad Adenauer im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Gerhard Muhs ins Eiserne Buch der Stadt Bad Kreuznach ein