Beschilderung Anwohnerparken und Tempo-30-Zone in der Südstadt montiert


Die Maßnahme begann bereits Mitte Juni mit der Erstellung eines Schilderplanes und der Festlegung der Standorte. Anfang Juli folgte das Vergabeverfahren. Ende Juli konnten die Verkehrszeichen bestellt werden. Mitte August erfolgte eine Teilauslieferung der Schilder; dabei wurde festgestellt, dass sie falsch angefertigt waren. Dadurch verzögerte sich die Aufstellung um über zwei Monate, da neue Schilder bestellt werden mussten. In der Zwischenzeit konnte der Bauhof im September die Bodenhülsen für die Verkehrszeichen setzen.

Am 04. November werden Ergänzungsarbeiten vorgenommen und die neue mit der vorhandenen Beschilderung abgestimmt.
Am 05. November erfolgt die Abnahme der Beschilderung durch die Fachabteilung Tiefbau und Grünflächen sowie durch das Ordnungsamt.

Foto: Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer (rechts) und Timo Becker begutachten die neue Beschilderung.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.