Weinfestival mit Partnerschaftsjubiläum zieht in den Kursaal


Das Weinfest, an dem sich neun Bad Kreuznacher Winzer mit nahezu 100 Weinen präsentieren, die in der Bad Kreuznacher Gemarkung angebaut wurden, ist Teil der Feierlichkeiten zum 50jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Bad Kreuznach und Bourg-en-Bresse. Los geht es am Donnerstag um 16.00 Uhr, am Freitag um 17.00 Uhr und am Samstag um 16.00 Uhr. Die Weinstände schließen um 24.00 Uhr. Im Kursaal werden am Donnerstag, 30.5, 17.00 Uhr die Gäste aus Bourg-en-Bresse begrüßt. Um 18.30 Uhr erfolgt die Prämierung der besten Weine der Weinverkostung "Vinum cruciniacum".

Highlight an Fronleichnam wird der Auftritt von Jean Faure mit seinem Orchester sein. Geboren in Gap, auf der Route Napoléon, zwischen Alpen und Provence,  Bergkäse und Lavendel steht Jean Faure seit Jahrzehnten auf der Bühne, startete 2007 noch einmal eine Solokarriere und wird mit seinen fünf Musikern Chansons der 50er - 70er Jahre leidenschaftlich und gefühlvoll interpretieren. Zuvor werden die Jazz Daddies mit New Orleans Jazz ab 16.30 Uhr für Stimmung im Kursaal sorgen.

Im Zeichen der Jugend steht das Konzertprogramm am Freitag. Den Anfang machen ab 17.00 Uhr die Musikfreunde Winzenheim - es folgt ein Bigband Marathon mit den drei Bigbands von Lina-Hilger-Gymnasium, dem Gymnasium am Römerkastell und dem Gymnasium an der Stadtmauer.

Am Samstag geht zunächst ein deutsch-französisches Kochduell mit den Stadthäuptern und Franz Xaver Bürkle über die Bühne im Kursaal. Danach wartet eine temperamentvolle Mischung aus Show und Jazz auf die Gäste, wenn die französische Formation Les haricots rouges (Foto) ihre famose Show zelebriert. Melodien aus New Orleans, Rhythmen aus der Karibik und ein Hauch Pariser Revue, das sind die "Roten Bohnen", Frankreichs populärste Jazzgruppe. Ihre brillante Mischung aus kreolischem Hot-Jazz, lateinamerikanischer Musik und swingenden Chansons verpacken sie mit kabarettistischen Gags in einer charmant-spaßigen Show. Der Eintritt zum Weinfestival im Kursaal ist frei.

Teilnehmende Weingüter:

Weingut Paul Anheuser, Espenschied, Emrich-Montigny, Finkenauer, Sebastian Korrell, Lorenz & Söhne, Mayer, Meinhard und das Staatsweingut.