Hassel: Poller bringen Sicherheit für Kinder der Schule und der Kita


"Wir haben bei vielen Zusammenkünften mit Schule, Kindertagesstätte, Eltern, Polizei und Anwohnern darüber beraten, wie die Verkehrssituation verbessert werden kann“, so Martina Hassel. Verbotsschilder, Handzettel und Infos über die Medien bis hin zu Kontrollen durch die Polizei, all dies konnte den Durchgangsverkehr nicht verhindern.

Künftig sind nur noch der ÖPNV, Rettungsdienste und Feuerwehr durchfahrtsberechtigt. Per Fernbedienung können die Poller versenkt werden.