Kinospot für Nacht der Ausbildung am 7. Juni ist „im Kasten“


Beigeordneter Udo Bausch besuchte die Dreharbeiten und war begeistert, mit welchem Spaß und mit welcher Dynamik die jungen Leute bei der Sache waren. „Durch dieses Vorzeigeprojekt gewinnen die Auszubildenden wichtige Einblicke ins Marketing, in die so wichtige mediale Darstellung der Unternehmen.“

Fast einen ganzen Tag wurden Szenen mit den die Auszubildenden für den Spot gefilmt, der am Ende 29 Sekunden lang sein und im Mai im Cineplex zu sehen sein wird. Kurze, prägnante und junge Leute ansprechende Botschaften zu folgenden Berufsfeldern: Krankenpflege, Koch, Maschinenbau, Feintechnik und den kaufmännischen Bereich. Für Achim Schwilling, Ausbildungsleiter bei der KHS, ist die „Nacht der Ausbildung“ eine ideale Gelegenheit, um Nachwuchs zu werben. „Wir müssen die jungen Menschen an die Maschinen bringen, sie für die Technik begeistern. Wir stehen in der Region im harten Wettbewerb um gute Auszubildende.“

19 Arbeitgeber öffnen am Freitag, 7. Juni, von 17 bis 22 Uhr ihre Türen. Mit einem Shuttle-Bus werden alle  Unternehmen angefahren. Weitere Informationen unter www.nacht-der-ausbildung-kh.de

Foto:  Carolin Sutor (KHS), Lena Eckes (Sparkasse Rhein-Nahe), Florian Seybold (Michelin), Murat Kaya (Allit) und Katharina Dinges (Schneider Optik) sind die Hauptdarsteller/innen beim Kinospot, der unter Anleitung von Bianca Weber (2.v.r.) und Susanne Weinand (Mitte, sitzend) gedreht wurde. Besucher am Set waren Beigeordneter Udo Bausch (links) und der Ausbildungsleiter bei KHS, Achim Schwilling (3.v.r.).