Wolfgang Heinrich zum Bürgermeister der Stadt Bad Kreuznach gewählt


27 Stimmen für Wolfgang Heinrich, 16 für Martina Hassel, eine Stimme ungültig. So das Ergebnis der geheimen Wahl in der Stadtratssitzung am Donnerstag. Ob die Stelle eines hauptamtlichen Beigeordneten bzw. einer Beigeordneten für Soziales, Jugend, Familie, Schulen und Sport ausgeschrieben wird, entscheidet der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstag, 4. Juli. Für diese Aufgaben ist  Bürgermeisterin Martina Hassel verantwortlich. In den Zuständigkeitsbereich von Heinrich fallen Finanzen, Beteiligungen an städtischen Gesellschaften, die Gesellschaft für Gesundheit und Tourismus, einschließlich Partnerschaften und internationale Beziehungen (GuT) und der Bauhof.

Wolfgang Heinrich bedankte sich in einer kurzen Ansprache: „Ich werde Ihr Vertrauen nicht enttäuschen. Ich biete allen eine gute Zusammenarbeit an, um die anstehenden Aufgaben gemeinsam zu bewältigen.“

Foto: Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer gratulierte Wolfgang Heinrich zur Wahl.