Spatenstich im neuen Gewerbegebiet P 7.1


Auf einer Fläche von 15.000 qm wird dort ein Erlebnisgartencenter mit angegliedertem Café durch die Fa. Rehner errichtet. Mit einem Investitionsvolumen von 5,5 Mio. Euro sollen in einer Bauzeit von 7 Monaten 5.500 qm Verkaufsfläche, davon 1.000 qm Außenfläche sowie 160 Parkplätze geschaffen werden. Mit der Realisierung dieses Projektes werden zudem 20 neue Arbeitsplätze entstehen.

Beim Ortstermin freute sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, "dass die Erschließung des Gewerbegebietes P 7.1, für die die Stadt Bad Kreuznach in diesem Jahr ca. 1,6 Mio. Euro investiert, jetzt soweit fortgeschritten ist, dass die erfolgreiche Vermarktung des attraktiven Gebiets beginnen kann." 

Beigeordneter Bausch dankte den Mitgliedern des Grundstücksauschusses und des Stadtrates, die im November letzten Jahres dem Verkauf der städtischen Fläche an das Unternehmen Rehner für die Nutzung als Gartencenter zugestimmt hatten. „Investoren sind in Bad Kreuznach willkommen! Neue Investitionen stärken den Wirtschaftsstandort und schaffen Arbeitsplätze“, so Bausch.

Foto: (v. r. n. l.) Nicolas Rehner, Horst Weyand (Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück), Wirtschaftsdezernent Udo Bausch, Rainer Schmitt (RS-Plan AG), Kristine Rehner, Karl Rehner, Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und weitere Mitglieder der Fa. Rehner.

Foto: Torsten Strauß, Verlag M. Ess