Mensa-Bau in der Hofgartenschule läuft auf Hochtouren


Die kalkulierten Baukosten für den Mensa-Einbau betragen 150.000 Euro. In die Einrichtung fließen nochmals 25.000 Euro aus der Pauschalförderung des Landes. Der aktuelle Zeitplan sieht vor, dass ab dem 12. August 2013 der Kücheneinbau erfolgt, ab dem 14. August 2013 Tische und Stühle geliefert werden, am 15. und 16. August 2013 wird mit der Fleischerei Fasig aus Sprendlingen vor Ort ein Probelauf durchgeführt.

Gemäß der Richtlinie „Verbraucherbildung“ wurde bei der Essensausschreibung sehr viel Wert auf gesunde Ernährung gelegt und die diesbezügliche Beratung durch das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) in Anspruch genommen. Das Mittagessen für 156 Kinder wird in Sprendlingen frisch gekocht und voraussichtlich in 2 Lieferungen um 11.30 Uhr und 12.30 Uhr zur Verfügung gestellt. Die Planung sieht vor, dass die Ganztagsschüler voraussichtlich in „drei Schichten“ essen: um 12.10 Uhr, um 13.10 Uhr und um 13.30 Uhr. Die Kosten pro Essen betragen 3,75 Euro, davon zahlen die Eltern laut Beschluss des Schulträgerausschusses 2,93 Euro. Selbstverständlich gilt auch hier die Ermäßigung der Kosten des Mittagessens auf 1,00 Euro pro Essen für Menschen, die am Bildungs- und Teilhabepaket teilnehmen können.

„Aktuell liegen uns bereits 40 Bescheide zur Bezuschussung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket vor. Wir gehen aber davon aus, dass mit Ablauf der Sommerferien weitere Bescheide bei uns eintreffen“, so Bürgermeisterin Hassel anlässlich des Ortstermins.

Fragen der Gesundheit, der reflektierten Nutzung von Konsumangeboten, Kenntnisse über Produkte und Dienstleistungen im Bereich der Ernährung sind auch in der Primartstufe von großer Bedeutung. Durch Teilnahme am Programm „Klasse 2000“ zum Thema „Ernährungsbildung“ – ein Programm, das durch den Lions Club an den Bad Kreuznacher Grundschulen ins Leben gerufen wurde – hat sich die Grundschule Hofgartenstraße auch bislang schon über das Kurrikulum hinaus engagiert. Darüber hinaus läuft an allen Kreuznacher Grundschulen das Schulobstprogramm der Europäischen Union. Vor diesem Hintergrund sollen Küche und Speiseraum der Entdeckertagschule auch für die Zukunft ihren sinnvollen Zweck erfüllen.