Weinfestival im Zeichen der Städtepartnerschaft


Wie in den vergangenen Jahren findet die Verkostung „vinum cruciniacum“ im Vor­feld der Veranstaltung statt. Ausschließlich Bad Kreuznacher Winzer, die sich der Verkostung ihrer Weine durch eine Jury stellen, können auch beim Weinfestival im Kurpark dabei sein.

Den meist familiengeführten Weinbaubetrieben der Stadt bietet sich die Möglichkeit, die Qualität ihrer Produkte aus der Bad Kreuznacher Gemarkung unter Beweis zu stellen. In verschiedenen Kategorien ermittelt eine fachkundige Jury die nach ihrem Urteil besten Weine und vergibt die Auszeichnung „vinum cruciniacum“.

Mitmachen können alle Bad Kreuznacher Weinbaubetriebe, die die Teilnahmebedin­gungen zu den Veranstaltungen erfüllen.

„Wir hoffen auch im Jahr 2013 auf eine gute Beteiligung der Bad Kreuznacher Winzer“, erwartet der GuT-Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Heinrich, der die Neuauflage des Festes in Vorgesprächen mit den bisher beteiligten Winzern abgestimmt hat.

Bewerbungsbogen sowie die Teilnahmebedingungen können bei der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH, entweder per Telefon 0671/83600121 oder per E-Mail: lorenz@bad-kreuznach-tourist.de, angefordert werden.

Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die bis zum Donnerstag, 31. Januar 2013, bei der GuT eingegangen sind.

(Angelika Lorenz, 0671/ 83600121, lorenz@bad-kreuznach-tourist.de, Kurhausstr.22-24)