Crucenia Code – Lesung mit Musik


Nachdem der Oberbürgermeister von Bad Kreuznach enthauptet auf dem Gladiatorenmosaik gefunden wird, ermittelt Rechtsanwalt Dexheimer - diesmal im Auftrag des Stadtrates.

Die Nikolauskirche, der Eiskeller und ein Soldatengrabstein in der Römerhalle liefern ihm wichtige Hinweise. Ein längst vergessener Tresor der Stadtverwaltung könnte ein uraltes Geheimnis bergen. Wie immer verschafft ihm der Wein Inspiration und Durchblick, stiftet aber dieses Mal auch erhebliche Verwirrung.

In „Crucenia Code“ nimmt der Autor Geheimbünde und Gralssucher ironisch auf die Schippe. Zugleich verknüpft er zahlreiche Details der Stadtgeschichte zu einer atemberaubenden Verschwörungstheorie.

Der Bad Kreuznacher Rechtsanwalt Thomas Scheffler lässt seinen „Kollegen“ Julius Dexheimer nun bereits im vierten Fall ermitteln.

Eintrittskarten zu 3,50 EUR gibt es in der Stadtbibliothek oder, sofern verfügbar, an der Abendkasse.


auf dem Bild: Viola, Adela und Clara Evers.