Sonderpreis für Kultur der Stadt Bad Kreuznach geht an die Jazz-Initiative


Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer in ihrer Laudatio: „Seit 1994 bereichert die Jazzinitiative in besonderem Maß die Musikszene der Stadt Bad Kreuznach“.

Zu Beginn der Sitzung des Stadtrates am 12. Dezember überreichten Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Kulturdezernentin Andrea Manz den Preis, der mit 500 € dotiert ist.

Klaus Meese bedankte sich beim Plenum für die „sehr wichtige Anerkennung“. Sie stellt „ein Gütesiegel für den Verein“ dar und „motiviere dazu, die kulturelle Mitverantwortung in Bad Kreuznach weiterhin zu tragen“.

Die Jazz-Initiative Bad Kreuznach wurde im Laufe des Jahres bereits für die Programmreihe „Jazz in der Stadt“ mit Spielstätten-Programm-Preis Rock, Pop, Jazz 2013 der Bundesregierung ausgezeichnet.

Jazz-Initiative Bad Kreuznach für die Programmreihe „Jazz in der Stadt“ mit Spielstätten-Programm-Preis Rock, Pop, Jazz 2013 ausgezeichnet

Foto: (v.l.n.r.) Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Hartmut Weinzettel (2. Vorsitzender), Klaus Meese (1. Vorsitzender Jazz-Initiative) und Kulturdezernentin Andrea Manz. (Quelle: Thomas Gierse / www.hanz-online.de)

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.