Tipps zu „Energiesparen im Haushalt“ am 11. April in Winzenheim


„Bei fast jedem Verbraucher kann eingespart werden“, sagt Diplomingenieur Rainer Winkels, der im Auftrag der Verbraucherzentrale in Winzenheim informiert. Bis zu 30 Prozent vom Gesamtbedarf beim Strom sind möglich. Hohe Einsparpotenziale gibt es auch bei der Räumwärme (z.B. durch Außendämmung) und bei der Wahl der Heizung (Einsparpotenzial bis zu 20 Prozent).

Die Veranstaltungsreihe „Energiesparen im Haushalt“ wird fortgesetzt am Donnerstag, 12. September, 19 Uhr, im Foyer der Konrad-Frey-Halle, und am Donnerstag, 7. November, 19 Uhr, im Stadtratssitzungssaal, Verwaltungsgebäude, Brückes1.