„Kleine Gärtner“ bepflanzten Beet im Kurpark


Im Rahmen der Kinderwochen des Oeffentlichen Anzeigers hatte sich die Oberbürgermeisterin bereit erklärt, ein Beet für eine Pflanzaktion zur Verfügung zu stellen. Gemeldet hatten sich 13 Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren, davon zehn aus der städtischen Kindertagesstätte Ilse-Staab, die von Erzieherin Ute Czerniak begleitet wurden. Fachmännisch betreut wurden sie vom Pflanzendoktor des DLR, Willi Konrad sowie von Hans-Georg Sifft und Guido Ragg, die bei der Stadt für die Pflege der Grünflächen zuständig sind. Gepflanzt wurden Stiefmütterchen, Narzissen und Tulpenzwiebeln.

Mit dieser Aktion ging übrigens die Pflanzaktion für den Herbst, aber auch für das Frühjahr 2013 zu Ende. Denn die Stadtgärtner setzten in den Grünflächen nicht nur 11.000 Stiefmütterchen, sondern steckten auch 10.0000 Tulpenzwiebeln in die Erde.

Foto: Der Mann mit dem grünen Daumen, Willi Konrad, Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer sowie Guido Ragg und Hans-Georg Sifft hatten bei der Pflanzaktion der Kinder ihren Spaß.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.