Weihbischof besucht OB: Katholische Kirche weiter Trägerin Bad Kreuznacher Kitas


"Wir wollen den Eltern auch weiterhin verschiedene Betreuungsmodelle in unserer Stadt anbieten. Das ist ein wichtiger Standortfaktor“, so Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. Aktuell gibt es in Bad Kreuznach fünf Kindergärten in katholischer Trägerschaft. „Zurzeit bemühen wir uns gemeinsam darum, auch diese Kitas für Einjährige zu öffnen" , ergänzte Bürgermeisterin Martina Hassel, Stadt und katholische Kirche wollen gemeinsam an einer mittelfristigen Planung im Kita-Bereich arbeiten. Die Zusammenarbeit soll über die Kindertagesstätten hinaus auch auf die Jugendhilfe ausgedehnt werden.    

Bei seiner Visitation, die den Weihbischof  des Bistums Trier alle sechs Jahre auch in die größte Stadt des Dekanats Bad Kreuznach führt, wurde er von Dechant Günter Hardt (2.v.l). und Dekanatsreferentin Christiane Schall (rechts) begleitet.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.