Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer gibt Rheinstraße frei


„Das hat sich gelohnt“, freut sich die Oberbürgermeisterin auch darüber, dass es nun in der Stadt eine Baustelle weniger gibt. Für das „große Verständnis der Anwohner während der Arbeiten" bedankte sich der Bauleiter der Firma Wust &  Sohn GmbH und Co KG aus Simmern, Jürgen Peiter.

 Für den neuen Straßenquerschnitt sind gepflasterte Gehwege, auf beiden Seiten, angelegt worden. Auf der Südseite, neben den Gehweg, befindet sich ein gepflasterter Parkstreifen mit Pflanzbeeten. In die Pflanzbeete sollen Ende November Blumeneschen gepflanzt werden. Neben der Fahrbahn wurden rechts und links Radwege mit roter Farbe markiert.

 Ebenfalls musste der Mischwasserkanal, einschl. der Hausanschlüsse, auf der gesamten Länge, aus hydraulischen Gründen erneuert und größer dimensioniert werden.

 Die Straßenbeleuchtung wurde auf Grund ihres Alters (ca. 38 Jahre), durch 11 neue Leuchten mit LED-Technik ersetzt.

 Auch die Gas-, Wasser- und Stromleitungen der Stadtwerke, sowie die Leitungen der Telekom sind neu.

 In den knapp anderthalb Jahren Bauzeit wurden verlegt und hergestellt:                                              ca. 750 m Bordsteine entfernt,   ca. 5.200 m²  Straßenbefestigung beseitigt, ca. 3.400 m² neuer Asphaltbelag,  ca. 1.700 m² neue Pflasterfläche,   ca. 1.000 m neue Bordsteine und    ca. 390 m Kanäle DN 300 bis DN 600.

 Baukosten:     Straßenbau:    ca. 555.000,- €,     Kanalbau:  ca. 330.000,- €,        Beleuchtung:  ca.   27.000,- €.    Bepflanzung   ca.     8.000,- €

  Für die Straßenbau-, Beleuchtungs- und Bepflanzungskosten werden Anliegerbeiträge in Höhe von 40 % erhoben.

 Der LBM hat die Stadt informiert, dass die Arbeiten am neuen Kreisel Ringstraße/Alzeyer Straße am 14. Dezember abgeschlossen sein sollen.

 Foto: Sie hoben die Einbahnregelung in der Rheinstraße auf: OB Dr. Heike Kaster-Meurer, Wolfgang Löser (Planungsbüro Giloy&Löser), Doris Kunz (Abteilungsleiterin Bauverwaltung), Jürgen Peiter (Firma Wust&Sohn), Edgar Janzer (Oberbauleiter Stadt) und Corinna Peerdeman (Abteilungsleiterin Tiefbau und Grünflächen)

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.