Personenunterführung im Bahnhof gesperrt


Die Modernisierungarbeiten im Bad Kreuznacher Bahnhof schreiten zügig voran. Parallaell zu den Arbeiten an den Bahnsteigen geht es nun auch an die Treppen und an die Unterführung, die 60 Zentimenter tiefer gelegt wird  und nach Bauabschluss bis zur Bosenheimer Straße führt.  Zu den neuen Treppen werden drei Aufzüge installiert, ein vierter wird am Ende der Unterführung an der Bosenheimer Straße gebaut.

Bahnsteig 2/3 (Mittelbahnsteig) kann nur noch über den Weg von der Burgenlandstraße (Fußweg der hauptsächlich von Schülern genutzt wird) ebenerdig erreicht werden. (Im Bereich der Burgenlandstraße gibt es jedoch keine öffentlichen Parkplätze). Aufgrund der Länge und des derzeitigen Zustands der Zuwegung ist der Weg auch nicht unbedingt als barrierefrei zu bezeichnen (u.U. geschotterte Bereiche). 

Der Mobilitätsservice der DB ist über die Baustelle informiert und soll Reisenden Alternativen, soweit erforderlich, anbieten (Telefon 01805/512512).

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.