OB: „Das stärkt das Wir-Gefühl“


3084 Läuferinnen und Läuferinnen hatten sich am Montag für den dritten Bad Kreuznacher Firmenlauf angemeldet. „Das ist Rekord“, freute sich die Geschäftsführerin des Veranstalters, Antenne Bad Kreuznach. Doreen Gesierich. Bis unmittelbar vor Start in Höhe der Brücke zur Kurhausstraße  am Donnerstag, 14. Juni, 18 Uhr, kann sich noch angemeldet werden. Doreen Gesierich verwies darauf, dass  der Firmenlauf im Jahr 2010 mit 1600 Teilnehmern begann und es bereits im  Vorjahr über 2400 Läuferinnen und Läufer waren.  Mit addidas gibt es einen weiteren Hauptsponsor. Der Sportartikelproduzent stellt den beiden Siegern bei den Frauen und Männern als Hauptpreis zwei Startplätze beim Berlin-Marathon zur Verfügung. In diesem Jahr sind auch erstmals Walker/innen zugelassen. Während des Firmenlaufs am Donnerstag, 14. Juni,. sind folgende Bereiche gesperrt. Rosstraße vor der Zufahrt zum Geesebriggelche 17.50 bis ca. 19 Uhr und Brücke Badeallee-Kurhausstraße 17.50 Uhr ebenfalls bis ca. 19 Uhr.

 „Die Rückmeldung der Vereine ist sehr positiv“, ist für Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer der Tag des Sports am Samstag, 16. Juni,  im Kurpark ein besonderes Anliegen. Sie wird die Veranstaltung gemeinsam mit Bürgermeisterin Martina Hassel und den Hauptsponsoren Sparkasse Rhein-Nahe und Kreuznacher Stadtwerke um 11 Uhr auf der Hauptbühne eröffnen.  Den Sportvereinen und deren ehrenamtlichem Engagement eine solche Plattform zu bieten, „das hätten wir alleine nicht stemmen können. Das stärkt das Wir-Gefühl in unserer Stadt“,  bedankte sie sich nochmals beim Veranstalter und den beiden Hauptsponsoren.  Rund um die Haupt- und um die Fitnessbühne dreht sich bis 19 Uhr alles um den Sport, den 26 Vereine  sowie Fitnessanbieter präsentieren, auch zum Mitmachen. Um 13 Uhr startet der Stadtwerke-Bambini-Lauf mit einer Runde durch den Kurpark (Anmeldung bis 12 Uhr vor Ort). Mit 50 bis 100  Kindern wird gerechnet. Als Ehrengast hat sich auch Innenminister Roger Lewentz angesagt“, teilte die Oberbürgermeisterin mit. Lewentz, auch für den Sport im Lande zuständig, wird voraussichtlich gegen 17.40 Uhr ein Grußwort sprechen.

  Der Abschluss bildet das Sparkassen Open Air mit der LiHi Big Band und  „Second Level“ und „Funky Vibes“.

Zwischen den beiden Sportereignissen liegt am Freitag „Rock im Kurpark“, für den bislang rund 6000 Tickets  verteilt wurden. „Das Sicherheitskonzept wurde mit der Polizei, Security, ASB und Stadtverwaltung abgestimmt“, so Doreen Gesierich. Die Einlasskontrollen sind im Sinne des Jugendschutzes. Außerdem wird auf das Glasverbot geachtet.  Getränke müssen zwar im Einwegbecher ausgeschenkt werden, die es aber nur gegen Pfand gibt. „So können wir hoffentlich den Kurpark sauber halten.“   

 

 

Foto: Sie freuen sich auf drei Großereignisse: Peter Scholten, Dr. Heike Kaster-Meurer, Doreen Gesierich, Dietmar Canis und Michaela Domann, die einen Teil aus den Spendenerlösen des Firmenlaufes für die Tagesstätte für Demenzkranke erhält.

 

 

 

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.