Chor der Ellerbachschule auf Danke-Tour bei Stadt- und Kreisverwaltung


„Sind die Lichter angezündet, überall soll Freude sein“. Fröhliche Kinderstimmen erklangen erst im Hof des Jugendamtes und dann im Foyer des Stadthauses. Das letzte Lied sangen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes mit. „Nächstes Jahr kommen wir und singen bei Euch in der Schule“, kündigte der stellvertretende Amtsleiter Thomas Braun an. Als Dank für die gute Zusammenarbeit besuchten die beiden Chorleiter Bettina Lehmann und Udo Dengel zunächst die Kreisverwaltung und dann die Stadt. Im Stadthaus durften die Kinder (5. bis 8. Klasse) bei Fritz Schuster die Hausdruckerei der Stadtverwaltung besichtigen.

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.