Bad Kreuznach und Neunkirchen intensivieren Zusammenarbeit


Bereits im November werden in drei übergreifenden Arbeitsgruppen wichtige stadtpolitische Themen behandelt, so in einer Arbeitsgruppe das Thema „Wirtschaft und Beteiligungen“, in einer anderen Arbeitsgruppe das Thema „Soziales, Jugend und Kindertageseinrichtungen“ und in einer dritten Arbeitsgruppe die Themen „Stadtmarketing, Tourismus und Innenstadtentwicklung“. „Obwohl die Wirtschaftsstruktur von Neunkirchen und Bad Kreuznach nicht komplett übereinstimmt, gibt es viele wichtige kommunalpolitische Themen, bei denen jede Kommune von der andern lernen kann“, ist sich Oberbürgermeister Kaster-Meurer mit ihrem Kollegen einig. Sie  ist daher überzeugt, dass beide Kommunen durch die enge Zusammenarbeit in den nächsten Jahren stark voneinander profitieren werden.

 

Gruppenfoto mit Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Neunkirchens OB Jürgen Fried (4. und 5. v.r.)

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.