5. Nacht der Ausbildung am 1. Juni


www.nacht-der-ausbildung-kh.de).Gute Fachkräfte sind das Rückgrat unserer Wirtschaft und dazu bedarf es einen gut qualifizierten Nachwuchs. „Daher ist es unser Bemühen, die Unternehmen in Bad Kreuznach und Umgebung zu unterstützen“, verweist Beigeordneter Udo Bausch auf ein „kleines Jubiläum“.

Die 5. Nacht der Ausbildung richtet sich an folgende Zielgruppen: Schüler, die für das Jahr 2013 einen Ausbildungsplatz suchen, die nach dem Abitur ein  duales Studium beginnen möchten oder sich für ein Praktikum interessieren. An diesem Tag ist es möglich, vor Ort eine Bewerbung abzugeben oder nach einem Praktikumsplatz für die Ferien zu fragen. Ausbilder und Azubis stehen bereit und beantworten Fragen rund um die Ausbildung und zur Berufsschule. Eltern sind bei der Nacht der Ausbildung ausdrücklich erwünscht.

 Folgende Unternehmen und Behörden nehmen teil: KHS, AOK, Allit, Schneider Messtechnik, Michelin, Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Berufsinformationszentrum, Sparkasse Rhein-Nahe, König, Krankenpflegeschule St. Marienwörth, Beinbrech, Degenia-Versicherung und Prinz Witte aus Stromberg (in den Räumen der KHS  präsent) und Stadtverwaltung Bad Kreuznach.

Text zum Foto: Auszubildende waren in die Vorbereitung mit Susanne Weinand eingebunden. Dafür bedankte sich Beigeordneter Udo Bausch bei allen Beteiligten.

 

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.