Stadthaus_Wappen Metzemacher.jpg

Ferienprogramm in den Museen Schlosspark und Römerhalle


In den letzten beiden Wochen der Schulferien bieten die Museen Schlosspark und Römerhalle im KulturViertel Bad Kreuznach ein buntes, offenes Programm an. Von Mittwoch, 31. Juli, bis Mittwoch, 7. August, können Familien und alle anderen, die Ferien haben, die beiden Häuser und einige ihrer Highlights interaktiv kennenlernen.


  • „Antike erleben!“, Mittwoch, 31. Juli, 10 bis 11.30 Uhr: Gladiatorentraining, Museum Römerhalle: 

Nach einer Besichtigung des Gladiatorenmosaiks und einer Einführung zu den unterschiedlichen Gladiatorenkämpfern von Archäologin Dr. Caroline von Wangenheim absolvieren die TeilnehmerInnen ein Gladiatorentraining - mit und ohne Schwert. Für alle ab sechs Jahren

  • Workshop „Mosaike kennenlernen“, Samstag, 3. August, 11 bis 12.30 Uhr: Das Gladiatoren- und das Oceanus-Mosaik der Bad Kreuznacher Palastvilla, Museum Römerhalle

Claudia Frey M.A., Kunsthistorikerin und Kunst-Lehrerin, wird nach einer Besichtigung der Fußboden-Mosaike des Museums und einer kurzen Einführung das Mosaiksetzen mit farbigen Transparentpapierschnipseln nachempfunden. Für alle ab fünf Jahren.

  • Kostümführung, Samstag, 3. August, 14 bis 15 Uhr: Mit Schankwirtin Meduna in der Römerhalle, Museum Römerhalle

Petra Kiefer, freiberufliche Museumsführerin, erzählt als Schankwirtin Meduna aus dem Alltagsleben von Handel, Gewerbe sowie dem Wein-Genuss in der römischen Siedlung Vicus Cruciniacumunter keltischen Einflüssen.

  • Kostüm-Führung, Samstag, 3. August 15.30 bis 17 Uhr: Mit Prinzessin Amalie in Park und Schloss, Museum Schlosspark

Malika Goldt, freiberufliche Museumsführerin, erzählt als Prinzessin Amalie aus ihrem Leben im Bangert und wie sich dieses dort unter den späteren Besitzern bis ins 20. Jahrhundert hinein veränderte.

  • Workshop „Skulpturen kennenlernen“, Sonntag, 4. August, 14 bis 15.30 Uhr: Betrachten, Formen, Gießen und Prägen, Museum Schlosspark

Mit Eckard Burk, freischaffender Künstler, Kunst-Lehrer und Dozent der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach., können am Beispiel der Märchen-Skulpturen der Bad Kreuznacher Bildhauer-Familie Cauer aus dem 19. Jahrhundert grundlegende Arbeitsweisen und Materialien der Bildhauerei kennengelernt und erprobt werden. Für alle ab fünf Jahren

  • Interaktives Programm Antike erleben!, Mittwoch, 7. August, 10 bis 11.30 Uhr: Gladiatorentraining, Museum Römerhalle

Nach einer Besichtigung des Gladiatorenmosaiks und einer Einführung zu den unterschiedlichen Gladiatorenkämpfern von Archäologin Dr. Caroline von Wangenheim absolvieren die TeilnehmerInnen ein Gladiatorentraining - mit und ohne Schwert. Für alle ab sechs Jahren


Die Teilnahme an den Veranstaltungen kostet für Erwachsene 7 Euro und für Kinder beziehungsweise ermäßigt 5 Euro. Anmeldung bis Montag, 29. Juli, unter Telefon 0671/920-777 oder E-Mail  kasse@museen-bad-kreuznach.de

Kontakt: Museum Schlosspark und Museum Römerhalle, Dessauerstraße 49, , geöffnet: Di 10-13 Uhr, Mi-Fr 10-16 Uhr, Sa/So 11-17 Uhr, Mo geschlossen

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.