Haus der Stadtgeschichte

Neues

jetzt ist es amtlich : jahrmarkt ist abgesagt - corona-tagebuch

Wenn die Gondeln Trauer tragen – Nix is mit nix wi enunner


Statt fröhliche Menschen auf dem Riesenrad oder im Weinzelt und Gassen voll mit Buden und Karussells gähnende Leere auf der Pfingstwiese. „Horror vacui“ steht in der Kunst für das Bedürfnis „leere Stellen auszufüllen“. Dafür reicht meine Fantasie. Die realen Bilder gibt es aber erst in 2021, HOFFENTLICH!.

Zeigen wir bis dahin aber unser Herz für die Schausteller, die schweren Zeiten entgegengehen. Füllen wir unsere Jahrmarktskassen weiter mit Silberlingen, sparen unser Kerwegeld für 2020 und geben es doppelt im kommenden Jahr aus.

Gez. Hansjörg Rehbein, 26. Mai 2020