Die Ersten standen schon kurz nach 6 Uhr vor dem StAdthaus

Karten für die Naheweinprobe auf dem Riesenrad in 20 Minuten verkauft


Ich habe sie. Astrid Gregori und ihre Karten für die Naheweinprobe

Astrid Gregori gehört zu den Glücklichen. Die Winzenheimerin war schon früh auf den Beinen und stand bereits um 6.10 Uhr vor der Tür am Stadthaus. „Mir macht das überhaupt nichts aus, für so eine tolle Veranstaltung so früh auszustehen“. Der Blick über das ganze Gelände wecke die Freude auf den bevorstehenden Jahrmarkt.

Alle Kartenbesitzer*innen können sich schon auf eine schöne Weinprobe und den Blick über ganz Bad Kreuznach auf dem Riesenrad freuen: am Donnerstag, 18. August, ab 18 Uhr.


Großes Foto oben: Zum Verkauf der Karten für die Naheweinprobe bildete sich eine lange Schlange vor dem Stadthaus.