Appell zu umsichtigem Verhalten

Angesichts extrem hoher Inzidenz: OB Kaster-Meurer warnt vor Impfdurchbrüchen 


„Auch wenn Sie ,geboostert‘ sind, können Sie sich selbst infizieren und erkranken – in der Regel zwar mit milderen Verläufen, aber eben nicht immer“, appelliert Kaster-Meurer weiterhin zu umsichtigem Verhalten in der Pandemie. Außerdem könnte auch jeder Geimpfte ungeschützte, insbesondere nicht (ausreichend) geimpfte Menschen anstecken, bei denen es dann zu schweren Verläufen kommen kann. Auch bei einer Infektion mit Omikron.

„Weiterhin gilt also: Vermeiden Sie Kontakte, vor allem in geschlossenen Räumen, tragen Sie Maske – beim Einkaufen, wo sich die Abstandsregeln nicht immer einhalten lassen, möglichst eine FFP2-Maske – und halten Sie die Abstands- und Hygieneregeln ein.“ Das seien neben der Impfung auch nach inzwischen fast zwei Jahren immer noch die wichtigsten Maßnahmen zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung des Virus mit den bekannten Folgen.


Symbolfoto: Corona-Virus, Pixabay.com