Mit Fahrzeugübergabe

Ehrenamtstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kreuznach


Kaster-Meurer bedankte sich, das Mitchell und Jodeleit während der Abwesenheit der Wehrleiterin Manuela Liebetanz  als Kümmerer und Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Liebetanz wechselt zum 1. Februar zur Berufsfeuerwehr Mainz und feiert derzeit Urlaub und Überstunden ab.

Die ausgeschriebene Stelle des stellvertretenden Wehrleiters soll bald besetzt sein. Die frei werdende Stelle des Wehrleiters soll ebenfalls zügig wieder besetzt werden. Die Oberbürgermeisterin bedankte sich für den unermüdlichen Einsatz der Wehrleute und das Verständnis der Angehörigen, die in diesem Jahr bereits 525 Einsätze absolvierten. In einem kurzen Jahresrückblick wurden einige Bilder von Einsätzen in Erinnerung gerufen, darunter der schwere Gebäudebrand in der Kleinen Kannengasse im Februar bei eisigen Temperaturen von -9 C°, bei der eine Anwohnerin ihr Leben verlor.

Der Stellvertretende Kreisfeuerwehrinspekteur Holger Schmidt sprach auch im Namen des anwesenden 1. Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbands Norbert Jung ein paar Grußworte und bedankte sich für das Engagement der Bad Kreuznacher Wehrleute bei Einsätzen im Ahrtal. Weiterhin stellte er fest, dass die Abarbeitung der Einsätze trotz der Corona Lage in gleicher Art und Schnelligkeit erfolgte wie zuvor. Der Bürger kann sich stets auf seine Feuerwehr verlassen. Dafür sprach er ausdrücklich seinen Dank aus.

Wehrleiterin Manuela Liebetanz ließ in einer Rede ihre Zeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kreuznach Revue passieren, die nicht immer einfach für sie war, und freut sich auf ihre neue Aufgaben bei der Berufsfeuerwehr Mainz. Ihrem Nachfolger wünscht sie einen guten Start und bittet die freiwilligen Wehrleute, um ihre Unterstützung.

Verleihung des Bronzenen Feuerwehr-Ehrenzeichens (15 Jahre):

  • Jens Becker
  • Karin Braun
  • Matthias Heblich
  • Patrick Lunkenheimer
  • Jeffrey Mitchell
  • Nico Müller
  • Dennis Stark
  • Christopher Stumpf
  • Fabian Trarbach
  • Achim Vestner
  • Christian Weitzmann
  • Sascha Zahn

Verleihung des Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichens (25 Jahre):

  • Anthony Amberg
  • Daniel Betz
  • Christian Hoffmann
  • Adrian Wrede

Verleihung des Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichens (35 Jahre):

  • Kai Mohr Orth
  • Steffen Waida

Verleihung des Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichens (45 Jahre):

  • Norbert Traut

Verleihung der Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrverbands:

Der 1. Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands Norbert Jung, verlieh im Namen des Präsidenten Frank Hachemer in Würdigung hervorragender Verdienste im Feuerwehrwesen in Verbindung mit der Förderung der Feuerwehr-Verbandsarbeit Daniel Betz die Ehrennadel in Bronze.

Fahrzeugübergabe:

Der Löschbezirk Süd erhielt insgesamt fünf neue Einsatzfahrzeuge, die in die Jahre gekommene Fahrzeuge ersetzt haben und im laufenden Jahr bereits sehr gute Dienste geleistet haben.

DLK 23/12 (Drehleiter mit Korb) mit einer Schwerlasttrageaufnahme mit 300 Kilogramm Belastung, einem Fünf-Personen-Korb mit einer Zuladung von 500 Kilogramm, einer Hinterachszusatzlenkung, einer Rollstuhlrampe, einer Schuttmulde, einem absenkbaren Leiterteil und einem Wasserwerfer.

TLF 4000 (Tanklöschfahrzeug) mit Allrad, 4800 Liter Wasser, 500 Liter Schaummittel, 60 Liter F 500 Löschwasserzusatz, 35 Kilogramm CO²-Löscher und vier Atemschutzgeräte mit Doppelflaschen.

HLF 20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) mit Allrad, Sprungretter, Einmann-Schlauchhaspel, Schaumzumischsystem, 2000 Liter Wassertank, 200 Liter Schaummittel und einen großen hydraulischen Rettungssatz für die technische Hilfe.

VRW (Vorausrüstwagen) mit Allrad, Lichtmast, Schleifkorbtragetransportmöglichkeit, Probeentnahmesatz und Ausrüstung für einfache Wasserrettung.

UTV (Utility Vehicle) mit Allrad, einer Seilwinde mit 1,4 Tonnen Zugkraft, einer Schleifkorbtragetransportmöglichkeit, einer Hochdrucklöschanlage mit 150 Liter Wassertank und einer Zuladung auf der Ladefläche von 500 Kilogramm.


Text und Foto: Alexander Jodeleit, Pressewart Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach