Frauenrechte

Besonderer Film zum Weltfrauentag: OB Kaster-Meurer wirbt für „Die perfekte Kandidatin“ – Aufführung am Sonntag im Cineplex


„Trotz aller Errungenschaften der vergangenen 100 Jahre ist die Gleichberechtigung der Geschlechter immer noch nicht abgeschlossen. Bestimmte Positionen gerade in der Politik und Wirtschaft sind für Frauen oftmals nur mit deutlich mehr Einsatz, Durchhaltevermögen und Verzicht zu erreichen. Wie ungleich schwerer es für Frauen der arabischen Welt ist, an der Gestaltung der Gesellschaft aktiv mitzuwirken, verdeutlicht ,Die perfekte Kandidatin‘ eindrucksvoll“, sagt Kaster-Meurer, die gerne die Schirmherrschaft übernommen hat, um die Aufführung im Cineplex zu bewerben. Der Film mache erfahrbar, wie verschieden die Entwicklung von Frauen verläuft, die zur „Politikerin“ geworden sind und wie sehr es die weibliche Identität verändert, wenn sich Frauen auf dieselbe Ebene wie männliche Kandidaten begeben.

Inhalt und Bewertung

Maryam ist eine junge Ärztin in einer Kleinstadt in Saudi-Arabien. Das Krankenhaus, in dem sie arbeitet, kann nicht über keine passierbare Straße erreicht werden. Krankenwagen bleiben stecken. Um an diesem Zustand etwas zu ändern, kandidiert sie für das Amt der Gemeinderätin. Doch in einem Land, wo Frauen die Zustimmung eines männlichen Vormunds brauchen, um ein Flugzeug betreten zu dürfen, und denen es erst seit 2018 erlaubt ist Auto zu fahren, stößt Maryam auf einige Hindernisse.

Regisseurin Haifaa Al Mansour ist ein gefühlvolles Drama um eine faszinierende Hauptfigur gelungen, das die Emanzipation nicht nur zeigt, sondern ihr politisches Wesen mit großes erzählerischer Stärke sichtbar macht. Auf eine feinfühlige Art und Weise ermutigt der Film die Zuschauerinnen, ihre Meinungen zu vertreten und an der Gestaltung der Welt aktiv teilzuhaben.

„Die perfekte Kandidatin“ startet bundesweit am 12. März in mehr als 150 Städten und trägt das „Prädikat besonders wertvoll“ der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW).

Mehr Infos zum Film und der Aufführung im Cineplex finden Sie hier.

Zum offiziellen deutschen Trailer geht es hier.


Plakat: Cineplex Bad Kreuznach/frei