Abmeldung

  • Leistungsbeschreibung

    Es gilt das Bundesmeldegesetz (BMG).

    Abmelden müssen Sie sich, wenn Sie Ihren bisherigen Hauptwohnsitz aufheben und ins Ausland ziehen (§ 17 Abs. 2 BMG).
    Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands erfolgt die Abmeldung automatisch mit der Anmeldung am neuen Wohnort von dort.
    Die Abmeldung kann frühestens 1 Woche vor dem Auszug und muss spätestens 2 Wochen nach dem Auszug erfolgen.

    Nebenwohnsitze müssen immer abgemeldet werden. Hierfür benötigen Sie lediglich ein gültiges Ausweisdokument. In Ausnahmefällen kann eine Abmeldung auch schriftlich erfolgen.

  • Welche Unterlagen werden benötigt?

    gültiges Ausweisdokument

  • Rechtsgrundlage

    Bundesmeldegesetz (BMG)