Am Tilgesbrunnen

Gebietsbeschreibung

 
Logo Gebiet Am TilgesbrunnenDas Gebiet „Am Tilgesbrunnen“ ist seit 2001 Programmgebiet und befindet sich südöstlich des Stadtzentrums. Nördlich wird es von der Bosenheimer Straße und südwestlich von der Mannheimer Straße begrenzt. Im Gebiet befindet sich das Stadteilbüro "Süd-Ost", Kilianstr. 24 (siehe auch Kartenlink rechter Seitenkasten).
Es handelt sich hier um ein überdurchschnittlich großes (213 Hektar, rund 11.000 Einwohner, das entspricht rund 26 Prozent der Gesamtbevölkerung von Bad Kreuznach). Im Gebiet leben etwa 45 % Menschen mit Migrationshintergrund, davon etwa 30 % Aussiedler bzw. Spätaussiedler. Dieses sowohl in baulicher als auch sozialer Hinsicht sehr heterogene Quartier wird von ehemaligen Militärflächen der US Army zerschnitten (ca. 50 Hektar), wodurch sich funktional kein Quartierszentrumgebildet hat. Die Militärflächen werden erfolgreich von der Bad Kreuznacher Entwicklungsgesellschaft BKEG zu Wohngebieten und einem Gewerbepark entwickelt. Für das Gebiet sind Neubausiedlungen der 60er und 80er Jahre mit Mehrfamilien- und Einfamilienhäusern chFoto Mehrfamilienhäuser der 60er im Korellengartenarakteristisch. Die Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAU verfügt über rund 1200 Wohneinheiten im Programmgebiet und entwickelt hier Baugebiete.
Weitergehende Gebietsbeschreibungen finden sich im Abschlussbericht der Zwischenevaluation oder der Sozialraumanalyse. Strategische Ziele, Handlungsfelder und künftige Maßnahmen beschreibt die Fortschreibung des integrierten Entwicklungskonzepts (siehe Downloadkasten rechts).


Bauliche (investive) Maßnahmen

 Übersichtskarte Stadtteil Tilgesbrunnen mit Projekten der Sozialen Stadt


Flankierende (nicht investive) Maßnahmen

  • Quartiersmanagement (seit 2005) mit folgenden Aufgaben:
    - Koordinierung des Programms Soziale Stadt
    - Organisation von Beratungsangeboten und Angeboten der
      Gemeinwesenarbeit im Stadtteilbüro (vormals Begegnungszentrum 
      Korellengarten, seit 2013 Schumannstraße 31) und im Pavillon auf dem
      Schulgelände der Dr. Martin-Luther-King-Schule
    - Initiierung, Umsetzung und Begleitung von Projekten
    - Bürgeraktivierung und –beteiligung
    - Vernetzung und Moderation
    - Öffentlichkeitsarbeit und Informationsentwicklung
    - Beratung und Begleitung des Stadtteilvereinsvorstands
  • Öffentlichkeitsarbeit:
    - Stadtteilzeitung „Wir im Quartier“ (siehe Downloadkasten rechts)
    - Internetpräsentation (städt. Internetseiten, seit 2012)
    - regelmäßige Presseberichte durch das Quartiersmanagement
    - Stadtteilrundgänge, Präsentationen und Vorträge durch das
      Quartiersmanagement
  • Bürgeraktivierungs-/-beteiligungs-/-vernetzungsmaßnahmen
    - alle baulichen Maßnahmen wurden/werden begleitet durch umfassende
      Bürgeraktivierung, –beteiligung und laufender Information der beteiligten
      Akteure (Details siehe Projektberichte)
    - jährliche Stadtteilkonferenzen (seit 2009)
    - Stadtteilverein Bad Kreuznach Süd-Ost e.V. (seit 2011)
    - Jugendnetzwerk "South-East-Connection" (seit 2004):
      Weihnachtsaktion, Gewaltpräventionsprojekt, EM-Public Viewing,
      Beachparty auf dem Abenteuerspielplatz (2012)
    - Arbeitsgemeinschaft Sicherheit und Sauberkeit (2007 - 2011)
    - Elterninitiative Erich-Heckel-Spielplatz (seit 2008):
      jährliche Ostereiersuchaktion, Reinigungsaktionen, Spielfest mit Flohmarkt
    - LOS-Begleitausschuss (2003 – 2008)
    - Beteiligungsfest (2006)
    - Stadtteilfeste (2007, 2008, 2011, 2013)
    - Gesprächsforum Jugendliche und Anwohner (2008)
    - Zirkusprojekt (2008)
    - Weltkindertag in Kooperation mit den Kindertagestätten aus dem
      Quartier (2012)
    - Anliegerbeteiligung Pollereinbau (2013)
    - weitere kleinere, themenspezifische Beteiligungsmaßnahmen mit
      Jugendlichen und Anwohnern                                                            
 
 
Öffnungszeiten
Montag – Donnerstag
08:30 – 16:30 Uhr
Freitag
08:30 – 15:00 Uhr
nach Vereinbarung
Gebietskarten

Google Maps Karten mit wichtigen Einrichtungen in den Vierteln:

"Pariser Viertel"

"Am Tilgesbrunnen"