Bewerbung Landesgartenschau

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 17. März beschlossen, dass die Stadt Bad Kreuznach sich um die Landesgartenschau im Jahr 2022 bewirbt. Leitidee der Bewerbung ist „Garten der Elemente – am blauen Band der Nahe ins blühende Salinental“. Ein mögliches Gartenschaugelände erstreckt sich von den Brückenhäusern bis zum Kurpark in Bad Münster.

 

Die Bewerbungsunterlagen, die die Verwaltung gemeinsam mit dem Landschaftsarchitektenbüro Gisela Stötzer aus Freiburg erarbeitete, wurden beim Land eingereicht. „Eine Landesgartenschau würde sich sehr positiv auf die Weiterentwicklung unserer Infrastruktur für Gesundheit, Wellness und Tourismus auswirken“, sieht Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer darin eine große Chance. Um die Landesgartenschau 2022 bewerben sich noch die Städte Bitburg, Neuwied und Bad Neuenahr-Ahrweiler.


⇒ Die Bewerbung als pdf-Datei zum download ( ca. 24 MB)


 
 
Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Kontakt

Stadtplanung
Thomas W. Fischer
Viktoriastraße 13
55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 800 745
Telefax: 0671 800 728
E-Mail: thomasw.fischer@
bad-kreuznach.de

"Fair-Trade-Stadt"
          Informationen zur Fair-Trade-Stadt Bad Kreuznach