Neue Halle für über eine halbe Million MICHELIN Reifen

Im fünfzigsten Jahr seines Bestehens am Standort Bad Kreuznach hat Michelin sein neues Logistikzentrum eröffnet. Die neue 26.000 m² große Lagerhalle bietet Platz für 526.000 MICHELIN Pkw-Reifen und erweitert die Lagerkapazität von ursprünglich 228.000 auf 754.000 Pneus. Das Projekt ist Teil der europaweiten Neustrukturierung der Logistik, um die Kunden künftig noch schneller, flexibler und zuverlässiger zu beliefern.

 
"In den 50 Jahren seines Bestehens ist diese beachtliche Erweiterung der Standortfläche ein weiterer Meilenstein für die Zukunftssicherung unseres Werkes", betont Werkdirektor Christian Metzger. "Indem wir unsere Lagerfläche mehr als verdreifachen, sind unsere Reifen für unsere Kunden noch besser verfügbar und wir können sie noch reaktiver beliefern. Denn unsere Kunden und ihre Zufriedenheit stehen für uns ganz klar im Mittelpunkt", so Metzger weiter.

"Ich gratuliere sehr herzlich zu der Eröffnung des neuen Logistikzentrums", sagte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. "Ich freue mich sehr, dass das Reifenwerk Michelin den Wirtschaftsstandort Bad Kreuznach bereits seit seinem Bestehen prägt und durch sein stetiges Wachstum weiter etabliert." Auch Landrat Franz-Josef Diel gratulierte zur Eröffnung: "Als Landrat freue ich mich über das neu errichtete Logistikzentrum der Firma Michelin am Standort Bad Kreuznach. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die Sicherung der Arbeitsplätze von vielen Beschäftigten in unserem Landkreis. Den Verantwortlichen wünsche ich weiterhin viel Erfolg bei der Produktion hochwertiger Pkw-Reifen in Bad Kreuznach."

Jahresumschlag von acht Millionen Premiumreifen

Nach dem Spatenstich Anfang Oktober 2015 konnten die Bauunternehmen die neue Halle dank enger Zusammenarbeit mit den Behörden zügig fertigstellen. Ihre Fläche entspricht über dreieinhalb Fußballfeldern. Zu den 26.000 m² der Lagerhalle kommen zusätzlich 550 m² Technikräume sowie ein moderner 1.000 m² großer doppelgeschössiger Bürotrakt. Mit der erweiterten Lagerfläche erhöht sich der Jahresumschlag des Standorts auf über acht Millionen Premiumreifen. Auf dem 76.600 m² großen Grundstück entstehen etwa 45 % Grünflächen.