Schloßparkmuseum

Bild: Vorderansicht des SchloßparkmuseumsDas Schloßparkmuseum, ehemals Herrenhaus des Gutes, in dem die prägende Innenausstattung des 19. Jahrhunderts in Teilbereichen erhalten ist, beherbergt neben den stadt- und kunstgeschichtlichen Sammlungen auch eine vor- und frühgeschichtliche Abteilung. 

 




Sonderausstellung vom 17. Juli bis zum 24. September 2016

.בית-עולם Haus der Ewigkeit. Der Jüdische Friedhof in Bad Kreuznach.
Fotos von Toni Nemes

Der Jüdische Friedhof wird auch als „Haus der Ewigkeit“ oder „Haus der Gräber“ beschrieben und folgt den historischen, religiösen, jüdischen Vorstellungen. Auch Bad Kreuznach hat so einen besonderen Ort, versteckt, aber nicht vergessen – noch immer ein aktiver Friedhof, lebendig, da genutzt durch die jüdische Gemeinde von Bad Kreuznach. Der Fotograf hat über einen Zeitraum von 7 Jahren (2009-2016) die Nutzung sowie die umgebende Natur und die verrinnende Zeit einfühlsam festgehalten.

Führung über den Jüdischen Friedhof von Bad Kreuznach am Sonntag, 14. August, 11 Uhr
mit Sigrid Brandstetter M. A.

Treffpunkt: Jüdischer Friedhof, Strombergerstraße, 55545 Bad Kreuznach

Eintritt: 7,- € - der Eintritt berechtigt auch zum kostenfreien Besuch der Sonderausstellung .בית-עולם Haus der Ewigkeit - Der Jüdische Friedhof in Bad Kreuznach - Fotos von Toni Nemes im Schloßparkmuseum


 
 
Kontakt

Schloßparkmuseum
Dessauerstraße 49
55545 Bad Kreuznach

Museumsleiter:
Marco van Bel

Verwaltung:
Erika Breckheimer
Telefon: 0671 92077 82
Telefax: 0671 92077 92
E-Mail: museumsinfo@
bad-kreuznach.de

Öffnungszeiten
Montag
geschlossen
Dienstag
10.00 bis 13.00 Uhr
Mittwoch bis Freitag
10.00 bis 16.00 Uhr
Samstag und Sonntag
11.00 bis 17.00 Uhr

zusätzlich geschlossen:
jährlich im gesamten Monat Februar
sowie am 24., 25., 31.12. und 01.01. jeden Jahres
Eintrittspreise
Im Anschluss...
... an den Museumsbesuch: eine kleine Auszeit im Café Puricelli

Bild: Außenansicht Café Puricelli