Schloßparkmuseum

Bild: Vorderansicht des SchloßparkmuseumsDas Schloßparkmuseum, ehemals Herrenhaus des Gutes, in dem die prägende Innenausstattung des 19. Jahrhunderts in Teilbereichen erhalten ist, beherbergt neben den stadt- und kunstgeschichtlichen Sammlungen auch eine vor- und frühgeschichtliche Abteilung. 

 




Sonderausstellung vom 30. Oktober 2016 bis 18. April 2017

Bild: Gemälde von Ute Eichenauer-Best

Das Künstlerehepaar Eichenauer – eine Retrospektive -

Zum 90. Geburtstag des Künstlerehepaares Franz Eichenauer (*02.11.1926 – †22.11.1995) und Ute Eichenauer-Best (*23.02.1927 - †17.02.2008)
präsentiert das Schloßparkmuseum in einer persönlichen Retrospektive zu Ehren des bereits verstorbenen Künstlerehepaares das besondere Werk der beiden Künstler. Der Fokus liegt einerseits auf den Künstlern selbst, andererseits auf ihrer autonomen Entwicklung. Das Schloßparkmuseum zeigt hierbei Entwürfe, Gemälde und Zeichnungen, die größtenteils noch nicht der Öffentlichkeit bekannt sind.

Im Rahmenprogramm zur Sonderausstellung bieten wir zu nachfolgend aufgelisteten Terminen Führungen mit Claudia Frey M. A., geborene Eichenauer an:

- Sonntag, 18. Dezember 2016, 15.00 Uhr
- Sonntag, 22. Januar 2017, 15.00 Uhr

⇒ Plakat zur Sonderausstellung ( pdf-Datei)


 
 
Kontakt

Schloßparkmuseum
Dessauerstraße 49
55545 Bad Kreuznach

Museumsleiter:
Marco van Bel

Verwaltung:
Erika Breckheimer
Telefon: 0671 92077 82
Telefax: 0671 92077 92
E-Mail: museumsinfo@
bad-kreuznach.de

Öffnungszeiten
Montag
geschlossen
Dienstag
10.00 bis 13.00 Uhr
Mittwoch bis Freitag
10.00 bis 16.00 Uhr
Samstag und Sonntag
11.00 bis 17.00 Uhr

zusätzlich geschlossen:
jährlich im gesamten Monat Februar
sowie am 24., 25., 31.12. und 01.01. jeden Jahres
Eintrittspreise
Im Anschluss...
... an den Museumsbesuch: eine kleine Auszeit im Café Puricelli

Bild: Außenansicht Café Puricelli