Kunstraum Install

Der Kunstraum Install (155 m²) ist die städtische Galerie für Bildende Kunst. Inhaltlich eigenverantwortlich bieten hier u. a. die Künstlergruppe Nahe e. V. und der Kunstverein regelmäßig Ausstellungen an. Organisatorisch wird der Install durch das Museum für PuppentheaterKultur betreut.

Noch mehr Kunst gibt es übrigens gleich nebenan, wo die Kreuznacher Künstler Frank Leske (Bildhauerei, Kunst am Bau) und Michael Winter (Mosaikwerkstatt) ihre Ateliers haben.


Jahresprogramm 2019


1.3. bis 24.3.2019

Ausstellung 50 Jahre Verband Deutsche Puppentheater


Als erster freier Theaterverband Europas wurde der Verband Deutscher Puppentheater am 28. Juli 1968 von 16 freien Puppentheaterbühnen in Bielefeld gegründet, mit dem Ziel, sich gegenseitig zu helfen, zu unterstützen und Erfahrungen auszutauschen. Noch immer engagiert sich der VDP umfangreich für die Belange der deutschen Puppen-/Figurentheaterkünstler. Mit den Jahren hat sich die Bandbreite der Aufgaben ständig erweitert. Dieses Jahr feiert der Verband nun sein 50-jähriges Jubiläum.

Die Szene des deutschen Puppen/Figurentheaters ist lebendiger denn je. Mit zwei Hochschulen, die diese Kunstform unterrichten, mit drei regelmäßig erscheinenden Fachzeitschriften, mit einer Vielzahl von festen Puppentheaterhäusern, sowie zahlreichen Festivals und Veranstaltungsreihen ist sie aus der Kulturlandschaft Deutschlands, insbesondere auch im Bereich der kulturellen Bildung, nicht mehr wegzudenken.

Vieles davon ist auf Initiative des VDP entstanden, so war der VDP zweifellos Vorreiter für Verbandsarbeit im Kunst-/Theaterbereich. Er hat wesentlich dazu beigetragen, dass das Puppentheater offiziell als eigenständige Kunstform anerkannt wurde und Puppenspieler in der Künstlersozialkasse aufgenommen werden können. Auch die Einrichtung des Studiengangs Figurentheater an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst ist auf Initiative des VDP und des langjährigen Vorsitzenden Albrecht Roser erfolgt.

Der VDP ist ein mitverantwortlicher Akteur in zahlreichen Fachgremien, gibt seit 1974 die Fachzeitschrift „Puppen, Menschen und Objekte“ (vormals „Puppenspiel-Information“) heraus und organisiert zahlreiche wichtige Aktionen und Projekte, wie die Preisverleihung der „Spielenden Hand“ und die „Deutsche Figurentheaterkonferenz“ (in Kooperation mit der UNIMA-Deutschland).

Zum 50jährigen Jubiläum reist die von VDP-Mitgliedern gestaltete Wanderausstellung „Der VDP - 50 Jahre - 50 Ansichten“ durch ganz Deutschland und es entsteht eine Festschrift zu 50 Jahren VDP und Puppen-/Figurentheater.


7. – 28.4.2019

Künstlergruppe Nahe e.V.

Einzelausstellung Horst Frick

Zum 80. Geburtstag des Malers

Geboren 1937 in Stuttgart

• Studium in Stuttgart an der Freien Akademie für Erkenntnis und Gestaltung, Fachbereich freie und angewandte Grafik

• mehrjährige Tätigkeit als Werbeleiter in der Industrie, seit 1964 freischaffender Grafiker/Maler in (Bad) Sobernheim

• zahlreiche Einzel- und Gruppenaus-stellungen im Inland und benachbarten Ausland

• seit 1970 Mitglied in der Künstlergruppe Nahe, ab 1986 2. Vorsitzender
1995 - 1996 kommissarischer Vorsitzender
1996 - 2008 1. Vorsitzender

Weitere Mitgliedschaften:
• seit 1978 BBK Rheinland-Pfalz
• 1980 - 1991 AKM Koblenz
• seit 1997 Kunstverein Bad Kreuznach

Quelle: http://www.kuenstlergruppe-nahe.de/mitglieder/horst-frick/

 “Die Lust am Suchen, Finden und Erobern, dabei das Wichtigste einzukreisen und festzuhalten, ist für mich stets der Kompass zu meinen gesteckten Zielen beim Arbeiten.”


1.5. – 26.5.2019

Kunstverein Ausstellung

Susanne Mull: Realistische Malerei

Lange Nacht der Museen, 18.5.2019

Susanne Mull liebt die Natur…sie sucht sie auf im heimatlichen Umland, in der sanften Hügellandschaft Rheinhessens – und sie schätzt gleichzeitig windumtobte, naturbelassene Regionen wie etwa die nördlichste Spitze Dänemarks, wo Ost- und Nordsee aufeinander branden und sich packende Naturschauspiele bieten…

 Hieraus schöpft die Künstlerin ihre Grundintention: Sie lädt den Betrachter ein, einzutauchen in atmosphärisch dichte Landschaften – lässt nacherleben, wovon sie selbst in der Natur gepackt worden ist…

Lesen Sie mehr auf http://www.susanne-mull.de/

Gruppenausstellung der Künstlergruppe Nahe e.V.

Kein Thema – Mein Thema 2019

18.8. – 8.9.2019

Finissage 8.9.19

Im Rahmen der Kunst- und Kulturtage der Stadt Bad Kreuznach

 

Weitere Informationen folgen...

 
 
Kontakt

KulturViertel Bad Kreuznach
Hüffelsheimer Str. 5
55545 Bad Kreuznach

Terminkoordination Install

Markus Dorner

Verwaltung Install
Petra Pauly
Telefon: 0671 8459185
E-Mail:

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag

10.00 bis 13.00 Uhr
Mittwoch bis Freitag

10.00 bis 16.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage

11.00 bis 17.00 Uhr