Winterpause vorbei: KLARA hat ihren Wochemarktservice wieder gestartet

Der große blaue Schirm ist nicht zu übersehen. Er schützt künftig die ehrenamtlichen Fahrer vor Sonne und Regen. Zum Auftakt nach der Winterpause war die Begrüßung durch viele Stammkunden sehr herzlich. Jetzt heiße es wieder: Sie kaufen ein – wir bringen es heim“.

 

In den vergangenen beiden Jahren hat die Kreuznacher Lastenrad-Initiative „KLARA“ fast 4000 Kilometer zurückgelegt, immer im Dienst der Kundschaft, meist ältere Mitbürger, die froh sind, das die schweren Taschen mit den Wochenmarkteinkäufen dienstags und freitags, jeweils von 10 bis 13 Uhr nach Hause gebracht werden. Derzeit gibt es acht ehrenamtliche Fahrer. Verstärkung ist immer gesucht und willkommen. Interessenten können sich melden bei: Telefon 0671/800880 oder


Foto: Einen drei x drei Meter großen Schirm hat die Firma Gartenmöbel Wingenter der Lastenradinitiative KLARA gesponsert. Etwa die Hälfte der Kosten, 2300 Euro, hat Wirtschaftsdezernent Markus Schlosser (Foto links) aus seinem Etat beigesteuert. Am KLARA-Stand schauten auch Küchenmeister Franz-Xaver Bürkle (2.v.l.) und Gewobaugeschäftsführer Karl-Heinz Seeger (3.v.l.) vorbei.