Gesundheitstag feiert 200 Jahre Heilbad Bad Kreuznach

Seit 200 Jahren ist Bad Kreuznach Heilbad. Wie lebendig diese Tradition ist, das zeigt der Gesundheitstag im Kurzentrum, der am Sonntag, 15.10. im Haus des Gastes, im Crucenia Gesundheitszentrum, im Radonstollen und in den Acura-Kliniken stattfindet.  In einer Feierstunde um 10.00 Uhr wird Prof. Dr. Andreas Schwarting die aktuelle Situation des Landes-Rheumazentrums beleuchten, während Sanitätsrat Dr. Hans Jöckel die Wandlung der Kur in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts Revue passieren lässt. Dazu gibt es eine Theaterszene aus dem Leben Priegers und Musik von Thirty Fingers. Um 11 und um 15 Uhr lädt dann Prieger selbst (alias Wolfgang Reiche) zu einem Rundgang „durch sein Kurgebiet“ eine und erzählt, wie es entstand.

 

Der Gesundheitstag zeigt mit vielen Facetten, was aus der Kur geworden ist, die Prieger vor 200 Jahren etablierte. Im Crucenia Gesundheitszentrum erwartet von 11.00 – 18.00 Uhr ein Informationsforum mit zahlreichen Ausstellern und Mitmachaktionen der Gesundheitswirtschaft die Gäste. Ein Gesundheitsparcours gibt Gelegenheit, Beweglichkeit, Kraft und Koordination zu erproben und sich Tipps für Übungen zu holen. Das Gesundheitsstudio bietet persönliche Beratung und einen Gesundheitscheck.

Zudem stellt das Gesundheitszentrum in stündlichen Vorführungen die gesamte Palette seiner therapeutischen Anwendungen vor. Ergänzend gibt es Vorträge von Medizinern zu den Themen Übergewicht, Hüft- und Knieprothetik, Diabetes und Depression.

Vielfältig ist das Programm des Acura-Rheumazentrums an verschiedenen Orten: Der in Deutschland einzigartige Radonstollen und die seit über 100 Jahren erfolgreiche Schmerztherapie werden in einem Führungsprogramm von 14 – 18 Uhr vorgestellt.

In der Prieger-Klinik stellt ein Vortragsprogramm von 11 – 17 Uhr die Themen Rheuma und Psychosomatik in den Mittelpunkt und zeigt Wege auf, um mit Stressbelastungen gut umzugehen. Das Acura-Rheumazentrum im Akutkrankenhaus ermöglicht einen Rheuma-Schnelltest zur Rheuma-Früherkennung und präsentiert den neuen Hand-Scan, mit dem man einen Blick auf die eigenen Fingergelenke werfen kann und der die Erstdiagnose wesentlich erleichtert.

Die Aschoff-Klinik informiert über Ergotherapie, praktische Hilfsmittel für den Alltag und vor allem gesunde und schmackhafte „Rheuma-Küche“ und lädt zum aktiven Mitmachen ein.

Bewegungstherapie im Solewasser ist ein besonders gesundes Badevergnügen:

In den crucenia thermen gibt es halbstündig 20minütige Aqua-Fitness-Kurse in Verbindung mit einem 2stündigen Aufenthalt im Bad für nur 7,00 €. Kostenfrei sind Führungen, bei denen man die Salzgrotte aus Totem Meer Salz kennen lernen kann.

Als Belohnung für die besonders fleißigen Besucher organisiert die GuT als Veranstalter ein Gewinnspiel. Preise gewinnen kann, wer seine Laufkarte ausfüllt, die im Haus des Gastes ausgegeben wird.


 Programm des Gesundheitstages: