Kooperation „Jung und Alt“ gestartet: Kinder der Kita Planig besuchen Senioren der „Schöne Zeit“-Tagesbetreuung

Gemeinsam singen, erzählen, spielen, zuhören: Ein ganz besonderes Projekt ist kürzlich in der städtischen Kita Biebelsheimer Straße in Planig gestartet. Die Kinder wollen von nun an in regelmäßigen Abständen die Senioren der Tagesbetreuung „Schöne Zeit“ im selben Stadtteil besuchen, um Zeit mit den älteren Menschen zu verbringen. Damit soll der Kontakt zwischen den Generationen gefördert werden.

 

Zusammen frühstückten Kinder und Senioren den selbst gebackenen Kuchen der kleinen Besucher, danach stimmten Jung und Alt Lieder von früher und heute an. „Dann erzählten die Senioren von sich und wie ihre Kindheit war und die Kinder waren ganz gespannt, was erzählt wurde“, berichtet Kita-Leiterin Nadine Palme über den erfolgreichen Start des Generationen-Projekts. Ein Mädchen nahm eine Seniorin an die Hand und spazierte mit ihr durch den Garten. Die anderen stellten sich währenddessen in einem großen Kreis auf, um Ball zu spielen. So war die gemeinsame Zeit sehr schnell vorüber. Vor Weihnachten ist ein nächstes Treffen geplant.

Die „Schöne Zeit“ ist eine Tagesbetreuung für Senioren am Ortsrand von Planig. In einem extra dafür umgebauten Gebäude werden tagsüber bis zu 16 Senioren betreut und beschäftigt, während ihre Angehörigen zur Arbeit gehen.