Bahnhof Bad Kreuznach jetzt barrierefrei

Dr. Heike Kaster-Meurer, Heinz-Jürgen Wolf (links) und Frank Höflich gaben die Aufzüge frei.

Die ersten Reisenden waren hocherfreut. Am Donnerstag, 21. August 2014, nahmen Vertreter der Bahn gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer die Aufzüge im Bahnhof offiziell in Betrieb. „Die Barrierefreiheit ist ein ganz wichtiger Aspekt. Aber darüber hinaus ist der Bahnhof als Tor zur Stadt deutlich aufgewertet“, zeigte sich die OB von dem Ergebnis der Modernisierung begeistert.

 

Die Oberbürgermeisterin bedankte sich bei allen Beteiligten, der Deutschen Bahn, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung und den ausführenden Firmen für die gute Zusammenarbeit.

In den Umbau des Bahnhofes haben Bund, Land und Stadt insgesamt rund 13,8 Millionen Euro investiert. Frank Höflich, Projektleiter beim Regionalbereich Mitte der DB Station&Service AG erläuterte das Ergebnis von insgesamt sechs Bauabschnitten seit August 2011: Alle Bahnsteige haben nun eine Länge von 213 Metern und 55 Zentimeter Höhe und sind mit einem taktilen Leitsystem für Seheingeschränkte versehen. Die Bahnsteige 1, 2/3 und 4/5 wurden mit Aufzügen an die neue Personenunterführung angeschlossen und sind, wie auch der umgebaute Zugang von Bahnhofsgebäude zum Bahnsteig 1 barrierefrei erreichbar. Über eine neue Türanlage können alle Bahnreisenden, auch Mobilitätseingeschränkte, den Eingang zur Empfangshalle benutzen. Die Treppe von Bahnsteig 2/3 zur Unterführung, einschließlich der Überdachung mit Oberlicht, wurde, wie auch die südliche Treppenanlage von Bahnsteig 4/5, neu gebaut. Die Fassade des Empfangsgebäudes wurde saniert und erhielt einen neuen Anstrich. Dafür gab es großes Lob für den Bad Kreuznacher Farbdesigner Jörg Gniesmer, nach dessen Entwurf auch die Unterführung farblich gestaltet wurde. Höflich lobte die „stets konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Land Rheinland-Pfalz“ und bedankte sich „auch bei den Fahrgästen für das entgegengebrachte Verständnis während der gesamten Bauzeit.

Vom schmucken Bad Kreuznacher Bahnhof schwärmt auch der Bahnhofsmanager aus Mainz, Heinz-Jürgen Wolf. Er hofft, dass der Bahnhof von Schäden verschont bleibt und appelliert, „pfleglich damit umzugehen“.

Die offizielle Eröffnung des modernisierten Bahnhofes wird am Samstag, 20. September, ab 10 Uhr mit einem Fest gefeiert. Mit einer bunten Vielfalt an Speisen und Musikrichtungen ist das Fest auch gleichzeitig der Start der Interkulturellen Wochen der Stadt Bad Kreuznach. 

Auf einer großen Bühne vor dem Bahnhof findet bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm statt.


Foto: Dr. Heike Kaster-Meurer, Heinz-Jürgen Wolf (links) und Frank Höflich gaben die Aufzüge frei. 


Quelle: Presseinfo Deutsche Bahn und Presseinfo Stadtverwaltung Bad Kreuznach